Firmengeschichte


Das Institut wurde 1980 von Christiane Zengö gegründet und ständig den erforderlichen Kriterien und medizinischen Standards angeglichen.

Jetzt, nach 30 Jahren, wollten wir die der heutigen Zeit entsprechenden Qualitätsanforderungen, wie Barrierefreiheit, gute Infrastruktur auch unserem Institut anpassen und sind deshalb in das Obergeschoß des Kaufpark übersiedelt.

Die Rehab ist ein zentraler Eckpfeiler der Gesundheitsversorgung. Sie ermöglicht Menschen nach einem gesundheitlichen Ereignis, sich wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren und im Seniorenalter die Pflegebedürftigkeit zu vermeiden oder hinauszuzögern, was nach den bekannten Studien Milliarden an Pflegekosten einspart.

Dies allerdings nur, wenn Rehab-Maßnahmen ausreichender Qualität erbracht werden. Gesundheits-Experten kommen heute häufig zum Schluss, dass das Rehab-Potenzial von Patientinnen und Patienten in den Akutspitälern oft nicht ausreichend berücksichtigt. Die Folgen sind unterbleibende oder zu späte Einleitung der Rehab mit entsprechenden lang anhaltenden Kostenfolgen.

Hier wirken wir - sozusagen bewusstseinsbildend  - entgegen!

Rehabilitation schließt alle Maßnahmen ein, die darauf abzielen, den Einfluss behindernder und benachteiligender Umstände zu verringern und die Behinderten und Benachteiligten zu befähigen, soziale Integration zu erreichen. Rehabilitation bezweckt nicht nur, behinderte und benachteiligte Personen zu trainieren, sich an die Umgebung anzupassen, sondern auch in ihrer unmittelbaren
Umgebung und in der gesamten Gesellschaft zu intervenieren, um ihre soziale Integration zu erleichtern. So definiert die WHO 1981 den Bereich der Rehab.

Bei uns geht es aber noch weiter! Rehabilitation ist nicht nur die Entwicklung des bestmöglichen physischen, psychologischen, sozialen, beruflichen, privaten und ausbildungsmäßigen Potenzials einer Person im Einklang mit ihren physiologischen oder anatomischen Ausfallserscheinungen und umweltbedingten Einschränkungen. Rehabilitation ist auch ein Konzept, welches das ganze Gesundheitssystem durchdringen sollte. Es muss umfassend sein, die Prävention, Früherkennung, ambulante sowie stationäre Patientinnen und Patienten und erweiterte Vorsorgeprogramme beinhalten.

Grob unterteilt haben wir 5 Hauptbereiche:

  • Elektrotherapie mit Galvanisation Impulsgalvanisation, Iontophorese, Phonophorese, Exponentialstrom, Schwellstrom, TENS, Stereodynator, Kurz- und Mikrowelle, Kaltquarz, Ultraschall, Hochfrequenz, Rot- und Blaulicht
  • Heißlufttherapie
  • Hydrotherapie mit Unterwasserdruckstrahlmassagen, Medizinalbäder (Moorschwebstoff, Kohlensäure, Fichtennadel, Sole, Kräuter etc.).
    Peloide, also die Anwendung von Schlämmen oder Heilerden, wie Fangoparaffi Munari, warmen oder kalten Moorpackungen.
  • Massagen wie Heilmassage, Lymphdrainage, Bindegewebsmassage, Akupunkturmassage und Fußrefl exzonenmassage
  • Einzelheilgymnastik     

Wir garantieren, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausschließlich aufgrund entsprechender Schulbildung, Schulung, Fertigkeiten und Erfahrungen eingesetzt werden. Durch  Mitarbeiterschulungen in Informationsveranstaltungen, Dienstbesprechungen, Aushängen etc. wird sichergestellt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich der Bedeutung und Wichtigkeit ihrer Tätigkeit bewusst sind und wissen, wie sie zur Erreichung der Qualitätsziele beitragen.

Unser Team besteht aus Physiotherapeuten, medizin-technischen Fachkräften und medizinische Heilmasseuren.

 

Hohe Qualität der firmeninternen Abläufe und folglich der erbrachten medizinischen Dienstleistungen, ist eine Grundvoraussetzung unseres Erfolges, und stellt für uns eine grundsätzliche Aufgabe in allen Bereichen des Unternehmens und der Leistungserstellung dar.

Basis zur Zertifizierung ist die EN ISO 9001:2000.

Das Institut verfügt über ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem, das den Forderungen der Norm entspricht. Dieses System ist dokumentiert, wird verwirklicht, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig verbessert.

Grundsatzerklärung zur Qualitätspolitik

Wir haben das Ziel, Ihnen, unseren Patienten die erforderliche medizinische Betreuung in der den medizinischen Standards entspechenden Qualität und im vereinbarten Leistungsumfang zu Ihrer Zufriedenheit zu erbringen. Die hieraus resultierenden Erfordernisse sowie sonstige Vereinbarungen aus einem Vertrag werden erfüllt und sollen zur vollsten Zufriedenheit des Kunden beitragen



Physikalisches Institut Alt Erlaa Kaufpark Alterlaa
Top 40 – Obergeschoß T | F 667 99 08 – www.physio-alterlaa.at